27
Jun
12

Zeichentrick ist doch für Kinder …

Wenn wirklich nichts anderes zu finden ist, greift man in der Not auch mal zu einer herumliegenden Frauenzeitschrift mit einem austauschbaren Namen…Laura? Lisa? Ludmilla? Lars?

Oh, eine Kinoseite…was uns dort wohl erwartet?

Schon der Text zu “The Dark Knight Rises” zeugt von Kompetenz und Konsequenz. “Düster, ernst, hoch spannend: So haben Sie Batman noch nie gesehen!” Ähm, doch…zwei Mal mindestens schon, denn wie im nächsten Satz steht, spielt Christian Bale “den nachdenklichen Helden auch im dritten Teil der ‘Dark Knight’-Reihe”.

Aber der Gipfel der fröhlich-naiven Dummlaberei ist (wie so oft – “…und wieder mit dabei: Walt Disneys quirlige Zeichentrickfiguren”) der Artikel über (den unfassbar idiotisch benamsten) “Merida – Legende der Highlands” (der im Original schlicht und einfach “Brave” heißt):
“Kein Jahr ohne niedliches Pixar-Abenteuer …”
Diese unendliche Ignoranz gegenüber dem Animationsfilm glaubte ich mittlerweile überholt. Und wenn man sich das Pixar-Oeuvre vor Augen führt, sind “The Incredibles” oder “Cars” eigentlich nicht sonderlich niedlich und auch “Toy Story III” ist stellenweise eine knallharte Abrechnung mit dem Erwachsenwerden.

Aber gerade die deutsche Öffentlichkeit ist irgendwann stehengeblieben, als “Zeichentrick” nur für Kinder war. Kleiner Tipp: einfach mal “Iron Giant” schauen…oder, um in der Familie zu bleiben, Disneys “Atlantis”…

PS: der daneben stehende Artikel zu “Ice Age 4″ kam nicht ohne den Hinweis aus, dass Otto Waalkes Sid spricht …


0 Responses to “Zeichentrick ist doch für Kinder …”


  1. No Comments

Leave a Reply




Random Quote

He starts monologuing! He starts like, this prepared speech about how *feeble* I am compared to him, how *inevitable* my defeat is, how *the world* *will soon* *be his*, yadda yadda yadda.